Psoriasis

Die Schuppenflechte oder die Psoriasis ist eine Krankheit, die in typischen Fällen als Hautkrankheit auftritt, die sich im Wesentlichen durch stark schuppende, punktförmige bis handtellergroße Hautstellen (häufig an den Knien, Ellenbogen und der Kopfhaut) sowie Veränderungen an den Nägeln zeigt. Es handelt sich insoweit um eine Systemerkrankung in Form einer nicht ansteckenden entzündlichen Dermatose.

Außerdem kann die Psoriasis auch andere Organe erfassen, vor allem die Gelenke und zugehörigen Bänder und angrenzenden Weichteile sowie die Augen und das Gefäßsystem. Die Ätiologie der Psoriasis ist vermutlich multifaktoriell (erbliche Disposition, Autoimmunreaktion) und noch nicht abschließend geklärt.

Krankheitsbilder

Neurodermitis

Behandlung von Neurodermitis, atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, endogenes Ekzem


Akne

Die Akne ist eine Erkrankung hauptsächlich des Talgdrüsenfollikels.


Psoriasis

Die Schuppenflechte oder die Psoriasis ist eine Systemerkrankung in Form einer nicht ansteckenden entzündlichen Dermatose.


Urticaria

krankhafte Reaktion der Haut auf Nahrungsmittel, Medikamente, Temperatur, Licht, Druck, Wasser oder psychischen Stress


Vitiligo

Vitiligo oder auch Weißfleckenkrankheit genannt ist eine chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung, die etwa 0,5 bis 2% Menschen weltweit betrifft.